Auf deinem Bauernhof befinden sich vier Gebäude: dein Farmhaus, den Kuhstall, den Hühnerstall und dein Werkzeugschuppen. Aber es finden sich auch andere Details, die ihr im Farmerleben braucht: die Sammelbox, Wasserlöcher, Holzlager und das Silo Wenn du beginnst auf deiner Farm zu arbeiten, ist dein Haus noch sehr klein. Nach einiger Zeit wirst du genug Holz und Geld haben, um es vom Zimmermann des Dorfes ausbauen zu lassen. Im Haus befinden sich ein Bett, einen Fernseher, eine Uhr, einen Tisch und einen Blumenkasten. Im Bett schläfst du nachts natürlich. Wenn du den Fernseher einschaltest (vor dem Fernseher "A" drücken), kommt der Wetterbericht und bei der Uhr erfährst du das momentane Datum. Auf dem Tisch ist ein Notizbuch, in der eine Übersicht deiner Tiere und Lebensmittel zu finden ist. Anfangs ist der Blumenkasten leer, aber wenn du Powebeeren findest, wird eine kleine Blume darin erscheinen. Je mehr Beeren du findest, desto mehr Blumen wachsen in dem Kasten. Dort ist außerdem ein weißes Telefon, mit dem du im Ranch-Center anrufen kannst, wenn du mit deinem Freund über die Game Boys handeln möchtest. Die Sammelbox ist ein wichtiger Gegenstand im Spiel. Hier legst du all deine Ernteprodukte rein, die du auf deiner Farm angebaut hast. Am Ende des Tages werden sie “abgeholt” und das Geld wird dir in deinem Inventar gut geschrieben. Du kannst keine Zäune, Steine und Unkraut verkaufen. Eines der größten Gebäude auf deiner Farm, stellt der Kuhstall dar. Hier drinnen haust dein Vieh. Du kannst insgesamt vier Kühe halten und eine fünfte trächtige Kuh. Alles weitere zum Thema “Kühe” findest du unter Tiere. © HMFanpage 2010-2012 In der Bar der Stadt arbeitet die hübsche Eve. Sobald alle Geschäfte schließen und dem Feierabend entgegen fiebern öffnet sich die Bar erstmals für dich und anderen Kunden. Die Getränke kannst du in einer Liste einsehen. Allerdings ist es dir erlaubt von jeder Sorte nur 99x zu besitzen. Milch kann erst verkauft werden wenn du selber erwachsene Kühe besitzt, die sie auch produzieren können. Die Kirche steht unter der Leitung von der frommen Maria. Es wird die Gelegenheit geboten jeden Tag zur inneren Ruhe zu kommen oder auch einem Wichtel in der nahe gelegenen Höhle zu helfen. Es hat zwar keine außergewöhnliche Bedeutung aber dennoch kann es für dich spannend werden dir die Zeit zu nehmen um deine Zukunft prophezeit zu bekommen. Im Schuppen befinden sich alle deine Werkzeuge und Samen. Um ein Werkzeug zu nehmen, musst du nur hingehen und „A“ drücken. Du kannst dich nur mit zwei Werkzeugen auf einmal ausrüsten, also müssen sie „Start“ drücken, um zwischen den Werkzeugen und der leeren Hand zu wechseln. Du kannst ein Werkzeug nicht mehr ablegen, aber wenn du dich mit einem neuen ausrüstest, ist das alte automatisch wieder in der Ablage. In der oberen linken Ecke des Schuppens ist ein Notizbuch, in dem steht, wie viele Samen von welcher Sorte du gerade hast. Vergiss nicht die Tür hinten im Schuppen! Diese führt dich zu den Wichteln. Der Stall  ist kleiner als der Kuhstall, aber es passen trotzdem 4 Hennen hinein. Du kannst nicht durch die Hühner laufen, aber unglücklicherweise sind sie dir oft im Weg, wenn du sie füttern willst. Es hilft, wenn du sie hoch hebst und nahe der Türe wieder absetzt. Mehr Informationen findest du im Bereich “Tiere”. Zwischen dem Kuh- und dem Hühnerstall steht das Silo. Das Schild außerhalb des Gebäudes zeigt dir, wie viel Futter du noch hast. Futter stellst du her, indem du Gras mit der Sichel abschneidest. Sobald du Baumstümpfe zerhackst, kannst du Holz gewinnen. Das benötigst du zum Beispiel für den Ausbau deines Hauses aber auch für die Umzäunung. Sobald du einen Stumpf gehackt hast, wird das Holz automatisch verlagert. Es gibt Wasserlöcher, die für die Befüllung deiner Gießkanne dienen. Stell dich einfach vor ein Wasserloch und drücke den Knopf, wenn das Werkzeug gerade in deinem Inventar ist. Danach kannst du deine Felder In der Stadt findest du insgesamt sechs verschiedene Geschäfte, in denen du diverse Sachen kaufen kannst. Im Blumenladen der Stadt arbeitet die bezaubernde Nina. Hier kannst du alle Samen der verschiedenen Jahreszeiten kaufen. Gleich zu Beginn des Spiels bekommst du beim Einkauf von Nina selbst eine Gießkanne geschenkt. Ellen ist eine sportliche junge Frau, die auf den ersten Blick einem robusten Jungen gleicht. Sie ist die Besitzerin des Restaurants und bietet gewisse Lebensmittel, welche deine Leistungsfähigkeit steigern lässt. Ann ist die Besitzerin der Handwerkskammer. Sie teilt gemeinsam mit dem Schreiner die bedauerliche Tatsache, dass ihr Laden nach dem Aufkauf aller nützlichen Farmartikel keine Bedeutung mehr zusteht. Im Viehgeschäft kannst du das Vieh für deine Farm erwerben. Beim ersten Kauf der Kuh erhältst du die Glocke für die Kühe. Ansonsten findest du auch in diesem Laden alle Artikel, die zur Viehzucht benötigt werden. Besteht der Bedarf dein Vieh wieder zu verkaufen musst du auch den Viehhändler aufsuchen. Der Schreiner hat nur eine gewisse Zeit lang eine bestimmte Rolle. Nach Erledigung verfällt diese dann und er lebt nur in den Alltag hinein. Bei ihm kannst du nur dein Haus ausbauen lassen. Wie auch im ersten Teil kannst du bei ihm Holzscheitel kaufen um evtl. geschädigte Zäune deiner Farm zu korrigieren.